Volkswagen Fleet Magazine

Hinweis

Externer Link: Wenn Sie auf diesen Link gehen, verlassen Sie die Seiten der Volkswagen AG. Die Volkswagen AG macht sich die durch Links erreichbaren Seiten Dritter nicht zu eigen und ist für deren Inhalte nicht verantwortlich. Es gelten dann gegebenenfalls etwaige Nutzungsbedingungen des Dritten. Volkswagen hat keinen Einfluss darauf, welche Daten auf dieser Seite von Ihnen erhoben, gespeichert oder verarbeitet werden. Nähere Informationen hierzu können Sie gegebenenfalls in der Datenschutzerklärung des Anbieters der externen Webseite finden.

Abbrechen

SEAT  |  Tarraco


Ein SUV und Gentleman

Draußen fliegt die Landschaft vorbei, drinnen herrscht smoothe Stimmung. Jazzig-chillige Musik lockert die Anspannung auf dem Weg zum Kunden. Den passenden Soundtrack dazu liefert das virtuelle Cockpit. Mit nur einem Knopfdruck präsentiert es den schnellsten Weg zum nächsten Kunden.

Die Finger klopfen den Rhythmus mit, während es entspannt zum nächsten Gesprächstermin geht. Fahrgefühl de SEAT. Schließlich verbindet sich im neuen Tarraco Funktionalität mit elegantem und zukunftsweisendem Design.

Stilvoll. Sportlich. Inspirierend. Der neue SEAT Tarraco bietet innovatives Design und moderne Technologie.

Ästhetik meets Funktion

Damit ist das neue Flaggschiff der Marke für Menschen attraktiv, die die praktischen Vorzüge von bis zu sieben Sitzen suchen, um über ausreichend Platz für Freunde und Familie zu verfügen. Gleichzeitig wünschen sie sich aber dennoch ein Dienstwagen, der konsequent auf den Fahrer ausgerichtet ist und eine hohe Dynamik bietet. Denn mit einer Länge von 4.735 mm und einer Höhe von 1.658 mm bietet der SEAT Tarraco nicht nur einen großzügig dimensionierten Innenraum, seine stattlichen Maße verleihen ihm auch ein ausgesprochen imposantes Äußeres. Trotzdem erweckt das Gesamtdesign einen Eindruck von Leichtigkeit und Agilität, von Robustheit und Geräumigkeit.

Der SEAT Tarraco vereint ein frisches, junges Design mit Funktionalität, Sportlichkeit und Komfort – innen wie außen. 

Komfort + Gefühl = Tarraco

Für die perfekte Balance zwischen sportlichem Fahrgefühl und komfortablem Reiseerlebnis auch auf längeren Dienstreisen sorgt die optional erhältliche Adaptive Fahrwerksregelung (DCC). Dank modernster Technologie schafft der SEAT Tarraco diesen Spagat sogar auf unterschiedlichem, ständig wechselndem Terrain. Für Dr. Matthias Rabe, Vorstand Forschung und Entwicklung bei SEAT, ist klar: „Der SEAT Tarraco ist ein Meisterwerk an Funktionalität und Flexibilität. Er bietet das Maß an Raumgefühl und vielfältigen Einsatzmöglichkeiten, das Kunden von einem großen SUV erwarten. Und er ist das sportlichste Fahrzeug in seinem Segment – das gilt sowohl für das Design als auch für die Adaptive Fahrwerksregelung, mit der er sich an die individuellen Anforderungen seines Fahrers anpassen lässt.“

Topmoderne Motorenpalette

Das gleichermaßen dynamische wie komfortable Fahrwerk wird dabei perfekt von der leistungsfähigen, effizienten und zuverlässigen Motorenpalette ergänzt. Zwei Benzin- und zwei Dieselmotoren werden zum Marktstart erhältlich sein – wahlweise mit einem 6-Gang-Schaltgetriebe oder einem 7-Gang-Doppelkupplungsgetriebe (DSG) und mit Vorderradantrieb oder 4Drive Allradantrieb. Später wird es für den SEAT Tarraco auch alternative Antriebstechnologien geben.

Sicherer Fahrspaß

Der Tarraco wäre kein SEAT, würde er nicht über alle erforderlichen Fahrerassistenzsysteme verfügen, die auch bei schwierigeren Bedingungen das Fahren komfortabler und sicherer machen. Bekannte Systeme wie Spurhalteassistent und das Umfeldbeobachtungssystem Front Assist mit City- Notbremsfunktion, inklusive Radfahrer- und Fußgängererkennung, sind serienmäßig an Bord. Systeme wie der „Blind Spot“-Sensor, die Verkehrszeichenerkennung, der Stauassistent, die automatische Distanzregelung (ACC), der Fernlicht- und der Notfallassistent sind optional erhältlich.

Mehr Selbstbewusstsein und Charakter: Die LED-Scheinwerfer des neuen Tarraco sitzen noch tiefer in der Karosserie und sorgen so für einen noch fokussierteren Blick. 

Darüber hinaus bietet der SEAT Tarraco mit automatischem Notruf, Pre-Crash Assistent und Überschlagerkennung ein neues Maß an Sicherheit: Das Fahrzeug ist darauf ausgelegt, in jeder Situation die strengsten Sicherheitsstandards zu erfüllen, und setzt damit in seinem Segment Maßstäbe in Sachen Sicherheit.

 

Ein weiteres Highlight im neuen Tarraco, das vor allem aus dem Premiumsegment bekannt ist, ist das virtuelle Cockpit. Die individuell konfigurierbare digitale Anzeige liefert dem Fahrer über ein hochauflösendes 10,25-Zoll-Display stets die wichtigsten Informationen direkt in sein unmittelbares Blickfeld. Zusätzlich ist ein bewegliches 8-Zoll-Display lieferbar, über das die Insassen mittels Gestensteuerung Zugriff auf die umfangreichen Konnektivitätsfunktionen haben.

1.5 TSI ACT 110 KW (150 PS)
Kraftstoffverbrauch Superbenzin bleifrei, kombiniert: 6,6 l/100 km; CO₂-Emission, kombiniert: 152 g/km; CO₂-Effizienzklasse: C*

2.0 TDI 110 kW (150 PS)
Kraftstoffverbrauch Superbenzin bleifrei, kombiniert: 4,9 l/100 km; CO₂-Emission, kombiniert: 129 g/km; CO₂-Effizienzklasse: A*

2.0 TDI 4Drive DSG 140 kW (190 PS)
Kraftstoffverbrauch Superbenzin bleifrei, kombiniert: 5,6 l/100 km; CO₂-Emission, kombiniert: 147 g/km; CO₂-Effizienzklasse: B*



* Die angegebenen Verbrauchs- und Emissionswerte wurden nach den gesetzlich vorgeschriebenen Messverfahren ermittelt. Seit dem 1. September 2017 werden bestimmte Neuwagen bereits nach dem weltweit harmonisierten Prüfverfahren für Personenwagen und leichte Nutzfahrzeuge (Worldwide Harmonized Light Vehicles Test Procedure, WLTP), einem realistischeren Prüfverfahren zur Messung des Kraftstoffverbrauchs und der CO2-Emissionen, typgenehmigt. Ab dem 1. September 2018 wird der WLTP schrittweise den neuen europäischen Fahrzyklus (NEFZ) ersetzen. Wegen der realistischeren Prüfbedingungen sind die nach dem WLTP gemessenen Kraftstoffverbrauchs- und CO2-Emissionswerte in vielen Fällen höher als die nach dem NEFZ gemessenen. Weitere Informationen zu den Unterschieden zwischen WLTP und NEFZ findest du unter www.seat.de/ueber-seat/wltp-standard.html

Aktuell sind noch die NEFZ-Werte verpflichtend zu kommunizieren. Soweit es sich um Neuwagen handelt, die nach WLTP typgenehmigt sind, werden die NEFZ-Werte von den WLTP-Werten abgeleitet. Die zusätzliche Angabe der WLTP-Werte kann bis zu deren verpflichtender Verwendung freiwillig erfolgen. Soweit die NEFZ-Werte als Spannen angegeben werden, beziehen sie sich nicht auf ein einzelnes, individuelles Fahrzeug und sind nicht Bestandteil des Angebotes. Sie dienen allein Vergleichszwecken zwischen den verschiedenen Fahrzeugtypen. Zusatzausstattungen und Zubehör (Anbauteile, Reifenformat, usw.) können relevante Fahrzeugparameter, wie z.B. Gewicht, Rollwiderstand und Aerodynamik verändern und neben Witterungs- und Verkehrsbedingungen sowie dem individuellen Fahrverhalten den Kraftstoffverbrauch, den Stromverbrauch, die CO2-Emissionen und die Fahrleistungswerte eines Fahrzeugs beeinflussen.
Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen, spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem „Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen“ entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der DAT Deutsche Automobil Treuhand GmbH, Hellmuth-Hirth-Str. 1, 73760 Ostfildern-Scharnhausen (www.dat.de) unentgeltlich erhältlich ist.