Volkswagen Fleet Magazine

Hinweis

Externer Link: Wenn Sie auf diesen Link gehen, verlassen Sie die Seiten der Volkswagen AG. Die Volkswagen AG macht sich die durch Links erreichbaren Seiten Dritter nicht zu eigen und ist für deren Inhalte nicht verantwortlich. Es gelten dann gegebenenfalls etwaige Nutzungsbedingungen des Dritten. Volkswagen hat keinen Einfluss darauf, welche Daten auf dieser Seite von Ihnen erhoben, gespeichert oder verarbeitet werden. Nähere Informationen hierzu können Sie gegebenenfalls in der Datenschutzerklärung des Anbieters der externen Webseite finden.

Abbrechen

Volkswagen  |  Der neue Polo GTI


Polo-Position

GTI – diese drei Buchstaben sorgen bei Automobilfans für Herzklopfen – ganz besonders im neuen Polo GTI, den Volkswagen noch dynamischer gemacht hat.

Zum Ende des Jahres startet Volkswagen den Vorverkauf des neuen Polo GTI. Mit einer Leistung von 147 kW / 200 PS und technischen Leckerbissen wie einem Doppelkupplungsgetriebe (DSG), Sportfahrwerk, Sportsitzen und 17-Zoll-Leichtmetallfelgen.

Highscore für den GTI

Der neue Kompaktsportler ist ein weiterer Höhepunkt der legendären GTI-Geschichte, da die Start-Taste für den 320 Newtonmeter starken TSI-Motor in diesem Polo zu einer Art Fahrerlebnisschalter avanciert. 

Beschleunigung

von 0 auf 100 km/h

6,6 Sek

Und auch dieser GTI bietet mehr als nur pure Dynamik. Wie immer, stehen der Performance souveräne Sicherheit und hoher Komfort gegenüber – das Erfolgsgeheimnis der GTI-Idee.

Per 6-Gang-DSG geschaltet, beschleunigt der neue Polo GTI in kurzen 6,7 Sekunden auf 100 km/h. Höchstgeschwindigkeit: 237 km/h. Ein Verbrauchswert von 5,9 l/100 km spiegelt die Effizienz des Antriebs wider. Weitere Kennzeichen: ein knackiges und doch langstreckentaugliches Sportfahrwerk, sicherer Frontantrieb sowie ein expressives Ex- und Interieur-Design. Veredelt mit GTI-Insignien wie dem typisch roten Streifen im Kühlergrill, dem GTI-Schaltknauf und dem legendären Karo-Sitzbezug „Clark“.

Höchstgeschwindigkeit

237 km/h

Sportlich und komfortabel

Zu den optionalen Highlights gehören erstmals volldigitale Instrumente (Active Info Display), LED-Scheinwerfer, 18-Zoll-Leichtmetallfelgen, viele Assistenzsysteme wie beispielsweise die Automatische Distanzregelung ACC, der Tote-Winkel- und Ausparkassistent, das Umfeldbeobachtungssystem Front Assist mit City-Notbremsfunktion oder die akustische und visuelle Müdigkeitserkennung. Ein knackiges und langstreckentaugliches Sportfahrwerk mit einstellbaren fünf Fahrmodi macht jeden Umweg über kurvenreiche Nebenstrecken zum puren Vergnügen. Mit dem größten Panorama-Schiebedach der Klasse und einem 300 Watt starken Soundsystem von Beats wird der Innenraum zudem zum perfekten Raum- und Klangkörper.

Safety first

Der neue Polo GTI basiert auf der sechsten Generation der Baureihe, die im Sommer dieses Jahres auf den Markt gekommen ist. Sie erfährt aktuell von verschiedensten Seiten höchste Anerkennung: Im November wurde der neue Polo mit maximal fünf erreichbaren Sternen im Rahmen der EuroNCAP-Crashtests ausgezeichnet.

Im Dezember veröffentlichte der Branchenspezialist Bähr & Fess Forecasts die neuesten Analysen zum Werterhalt aller aktuellen Automobile. Demnach ist der neue Polo der Kleinwagen, der im Jahre 2021 den höchsten Restwert haben wird – ein Spiegelbild für die Qualität und Langlebigkeit des kompakten Volkswagen.

Polo GTI DSG 147 kW (200 PS)
Kraftstoffverbrauch in l/100 km: innerorts 7,7 / außerorts 4,9 / kombiniert 5,9, CO2-Emission (kombiniert) in g/km: 134; Effizienzklasse: C.


Die angegebenen Werte wurden nach den gesetzlich vorgeschriebenen Messverfahren ermittelt. Die Angaben beziehen sich nicht auf ein einzelnes Fahrzeug und sind nicht Bestandteil des Angebotes, sondern dienen allein Vergleichszwecken zwischen den verschiedenen Fahrzeugtypen. Der Kraftstoffverbrauch / Stromverbrauch und die CO₂-Emissionen eines Fahrzeugs hängen nicht nur von der effizienten Ausnutzung des Kraftstoffs / Energieinhalts der Batterie durch das Fahrzeug ab, sondern werden auch vom Fahrverhalten und anderen nichttechnischen Faktoren (z. B. Umgebungsbedingungen) beeinflusst. Zusatzausstattungen und Zubehör (Anbauteile, Reifen usw.) können relevante Fahrzeugparameter, wie z. B. Gewicht, Rollwiderstand und Aerodynamik, verändern und neben Witterungs- und Verkehrsbedingungen die Verbrauchs- und Fahrleistungswerte beeinflussen. Die Angaben zu den Kraftstoffverbräuchen und CO₂-Emissionen gelten bei Angaben von Spannbreiten in Abhängigkeit vom gewählten Reifenformat und optionalen Sonderausstattungen. Hinweis nach Richtlinie 1999/94/EG in der jeweils gegenwärtig geltenden Fassung: Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO₂-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem "Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO₂-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen" entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der DAT Deutsche Automobil Treuhand GmbH, Hellmuth-Hirth-Straße 1, D-73760 Ostfildern oder unter www.dat.de unentgeltlich erhältlich ist. Effizienzklassen bewerten Fahrzeuge anhand der CO₂-Emissionen unter Berücksichtigung des Fahrzeugleergewichts. Fahrzeuge, die dem Durchschnitt entsprechen, werden mit D eingestuft. Fahrzeuge, die besser sind als der heutige Durchschnitt, werden mit A+, A, B oder C eingestuft. Fahrzeuge, die schlechter als der Durchschnitt sind, werden mit E, F oder G beschrieben.
Unsere Fahrzeuge sind serienmäßig mit Sommerreifen ausgestattet. Seit dem 04.12.2010 sind Sie in der Bundesrepublik Deutschland gesetzlich verpflichtet, Ihr Fahrzeug bei Glatteis, Schneeglätte, Schneematsch, Eis- oder Reifglätte mit Winterreifen oder Ganzjahresreifen auszustatten. Ihr Volkswagen Partner informiert Sie gern.
Die in dieser Darstellung gezeigten Fahrzeuge und Ausstattungen können in einzelnen Details vom aktuellen deutschen Lieferprogramm abweichen. Abgebildet sind teilweise Sonderausstattungen gegen Mehrpreis. Die Angaben beziehen sich nicht auf ein einzelnes Fahrzeug und sind nicht Bestandteil des Angebots, sondern dienen allein Vergleichszwecken zwischen den verschiedenen Fahrzeugtypen.