Volkswagen Fleet Magazine

Hinweis

Externer Link: Wenn Sie auf diesen Link gehen, verlassen Sie die Seiten der Volkswagen AG. Die Volkswagen AG macht sich die durch Links erreichbaren Seiten Dritter nicht zu eigen und ist für deren Inhalte nicht verantwortlich. Es gelten dann gegebenenfalls etwaige Nutzungsbedingungen des Dritten. Volkswagen hat keinen Einfluss darauf, welche Daten auf dieser Seite von Ihnen erhoben, gespeichert oder verarbeitet werden. Nähere Informationen hierzu können Sie gegebenenfalls in der Datenschutzerklärung des Anbieters der externen Webseite finden.

Abbrechen

Volkswagen  |  Der neue Tiguan


Der Allrounder

On- oder offroad – ganz gleich, wohin die Dienstfahrt auch geht: Dank MQB-Plattform, wegweisender Sicherheitsfeatures und ausgeklügelter Komfort- und Assistenzsysteme ist der neue Tiguan für jeden Untergrund bestens gerüstet.

Er kam, fuhr – und siegte. Bereits bei der Einführung der ersten Generation im Jahr 2007 übertraf der Tiguan alle Erwartungen. Als absoluter Bestseller in seinem Segment wurde das Modell bis heute insgesamt 2,8 Millionen Mal produziert. Und auch im relevanten Flottenmarkt ab zehn Pkw behauptet der Tiguan bei den SUV-Modellen seither unangefochten die Pole-Position.

Neue Wege

Nun steht seit kurzem der Nachfolger bereit: Die Volkswagen Designer schufen mit dem Tiguan der zweiten Generation ein SUV, das ebenso progressiv wie offensiv eine neue Design-Qualität in dieses Segment transferiert – und es damit klar von seinen Wettbewerbern abhebt. Das zeigt sich bereits beim Blick auf die Frontpartie, die deutlich breiter wirkt. Verantwortlich dafür zeichnet – neben einem faktischen Plus in der Breite – die konsequent horizontal ausgerichtete Einheit aus Kühlergrill und Scheinwerfern. Extrem markant präsentiert sich außerdem die Silhouette: Die Gürtellinie ist im Vergleich zum Vorgänger höher und betont so das SUV-Design.

Raum-Schiff

Komplett neu gestaltet hat Volkswagen auch den Innenraum des neuen Tiguan, der Sportlichkeit und Stil perfekt verbindet. In dieses Bild fügt sich die konsequent fahrerorientierte Konzeption der Instrumententafel mit dem zentral platzierten Kombiinstrument (optional als digitales Active Info Display) sowie dem hoch angeordneten und zum Fahrer hin geneigten Infotainmentsystem. Neben zahlreichen selbsterklärenden Bedienstrukturen wartet das Interieur zudem mit einem hohen Maß an konsequent durchdachter Ergonomie auf. Besonders bemerkenswert ist dabei die – trotz niedriger Karosseriehöhe – vor allem im Fond deutlich erhöhte Kopffreiheit. Doch nicht nur die Passagiere genießen ein deutliches Plus an Raum: Zuwachs gibt es ebenso beim Kofferraumvolumen – mit bis zu 615 Litern bietet das neue Modell ein Mehr von 145 Litern (bei vorgeschobener Rücksitzbank). Mit umgelegter Rücksitzbank erhöht sich die Ladekapazität auf stolze 1.655 Liter.

Mehr Power

Auch in Sachen Antrieb weiß der neue Tiguan zu überzeugen. Insgesamt stehen acht Euro-6-Motoren zur Wahl – Turbolader, Direkteinspritzung, Start-Stopp-System und Rekuperation sind dabei für Volkswagen Standard. Die vier Benziner (TSI) leisten zwischen 92 kW (125 PS) und 162 kW (220 PS). Die vier Diesel (TDI) entwickeln zwischen 85 kW (115 PS) und 176 kW (240 PS). Die Basismotorisierungen der Otto- und Diesel-Aggregate starten mit Frontantrieb, alle anderen haben den Allradantrieb 4MOTION (siehe Kasten) entweder optional oder serienmäßig an Bord.

Bestens ausgestattet

Weiter verblüfft der neue Tiguan mit einer ganzen Phalanx an Innovationen. Das beginnt bereits bei neu entwickelten Infotainmentsystemen wie dem 12,3 Zoll großen Active Info Display sowie dem erstmals in einem Volkswagen SUV angebotenen Head-up-Display. Des Weiteren fährt der Tiguan mit einer Armada schützender Assistenzsysteme, zahlreicher innovativer Komfortsysteme sowie immer besser vernetzter Infotainmentsysteme vor und definiert damit ein neues Niveau in den Bereichen Sicherheit, Komfort und Konnektivität. Serienmäßig neu an Bord finden sich so das Umfeldbeobachtungssystem Front Assist mit City-Notbremsfunktion und Fußgängererkennung sowie die aktive Motorhaube. Als Novum ebenfalls in Serie: der Spurhalteassistent Lane Assist.

Immer verbunden

Im neuen Tiguan wird es für Dienstwagenfahrer zur Selbstverständlichkeit, verschiedenste Online-Dienste zu nutzen. Der Modulare Infotainmentbaukasten der zweiten Generation (MIB II) schafft die Voraussetzung dafür, dass sich der Dienstwagen via „App-Connect“ mit allen aktuellen Apple- und Android-Smartphones vernetzt. Erstmals bietet Volkswagen zusätzlich den Online-Dienst „Security & Service“ an. Damit kann aus dem Wagen heraus via Callcenter Unterstützung angefordert werden – integriert sind hier unter anderem ein Online-Pannenruf oder eine automatische Unfallmeldung. Je nach gebuchtem Paket können zudem via Smartphone Fahrzeugstatus und Parkposition abgefragt oder die Standheizung aktiviert werden.

Platz nehmen

Diverse Komfortsysteme perfektionieren das Bordleben des Tiguan – so beispielsweise die neue 3-Zonen-Klimaautomatik. Sie ist über ein separates Bedienteil steuerbar und hält dank eines Luftgütesensors mit einem Aktiv-Biogen-Filter die Luftqualität auf einem konstant hohen Niveau. Für besten Komfort auf jeder Dienstfahrt sorgen weiter die komplett neu entwickelten Sitze, die sich vorne auf Fahrer- und Beifahrerseite optional mit Memory-Funktion ausstatten lassen. Optimalen Sitzkomfort bei Fahrer und Beifahrer bietet der neue, optionale ergoActive-Sitz – inklusive 4-Wege-Lordoseneinstellung und Massagefunktion. Kurzum: Wohin die nächste Dienstreise auch führt – sicheres und entspanntes Ankommen ist im neuen Tiguan auf allen Wegen garantiert.

2.0 TDI SCR BlueMotion Technology 110 kW (150 PS):
kombiniert: 4,8 - 4,7 l/100 km
innerorts: 5,8 - 5,7 l/100 km
außerorts: 4,2 - 4,2 l/100 km
CO2-Emisson kombiniert: 125 - 123 g/km
Effizienzklasse: A/EU6

2.0 TDI 4MOTION BlueMotion Technology 110 kW (150 PS):
kombiniert: 5,6 l/100 km
innerorts: 6,7 l/100 km
außerorts: 5,0 l/100 km
CO2-Emisson kombiniert: 146 g/km
Effizienzklasse: B/EU6

2.0 TDI SCR 4MOTION BlueMotion Technology 110 kW (150 PS):
kombiniert: 5,7 - 5,6 l/100 km
innerorts: 6,8 - 6,7 l/100 km
außerorts: 5,1 - 5,0 l/100 km
CO2-Emisson kombiniert: 149 - 147 g/km
Effizienzklasse: B/EU6

2.0 TSI 4MOTION BlueMotion Technology 132 kW (180 PS):
kombiniert: 7,4 - 7,3 l/100 km
innerorts: 9,1 - 9,0 l/100 km
außerorts: 6,4 - 6,3 l/100 km
CO2-Emisson kombiniert: 170 - 168 g/km
Effizienzklasse: D/EU6