Volkswagen Fleet Magazine

Hinweis

Externer Link: Wenn Sie auf diesen Link gehen, verlassen Sie die Seiten der Volkswagen AG. Die Volkswagen AG macht sich die durch Links erreichbaren Seiten Dritter nicht zu eigen und ist für deren Inhalte nicht verantwortlich. Es gelten dann gegebenenfalls etwaige Nutzungsbedingungen des Dritten. Volkswagen hat keinen Einfluss darauf, welche Daten auf dieser Seite von Ihnen erhoben, gespeichert oder verarbeitet werden. Nähere Informationen hierzu können Sie gegebenenfalls in der Datenschutzerklärung des Anbieters der externen Webseite finden.

Abbrechen

Audi  |  Audi A5 Sportback


Body.And.Soul.

Die zeitlose Schönheit eines Coupés vereint mit der intelligenten Funktionalität eines Avant: Der neue Audi A5 Sportback spielt elegant mit den vermeintlichen Gegensätzen.

Schönheit liegt bekanntlich im Auge des Betrachters. Ist subjektiv und Geschmackssache. Bei Autos mit dynamischsportlichen Proportionen und elegant nach hinten abfallender Dachlinie ist man sich dagegen meist einig: Coupés sind nun mal schön. Wenn nicht die schönsten Autos überhaupt. Und im Falle des Audi A5 Sportback hat man dem emotionalen Design eines Coupés auch noch die funktionalen Qualitäten eines Avant hinzuaddiert – ohne das sportlich-dynamische Erscheinungsbild auch nur annähernd infrage zu stellen.

Wie beim Audi A5 Coupé der zweiten Generation sorgen auch beim neuen Audi A5 Sportback der dreidimensionale Singleframe-Grill, der power dome auf der Motorhaube, die gewellte, dreidimensional gestaltete Schulterlinie und die weit ausgestellten Radhäuser schon im Stand für einen dynamischen Auftritt. Die harmonisch fließende Silhouette resultiert nicht zuletzt auch aus dem im Vergleich zum Vorgängermodell leicht verlängerten Radstand, der sich im Innenraum ebenso positiv auswirkt: Mehr Schulter- und Kniefreiheit sowie die horizontale Architektur der Instrumententafel sorgen für ein großzügiges Raumgefühl. Der Gepäckraum ist mit einem Volumen von 480 Litern ebenfalls üppig dimensioniert. Verstärkt wird das Wohlgefühl durch edle und fein verarbeitete Materialien, optionale Ambientebeleuchtung und Assistenzsystem- und Infotainment-Optionen, die kaum Wünsche offen lassen.

Beim Infotainment sticht zum Beispiel die dank 10-GB-Flashspeicher und DVD-Laufwerk schnell und präzise arbeitende optionale MMI Navigation plus mit MMI touch heraus. Die Menüanzeige erfolgt auf einem brillant aufl ösenden 8,3-Zoll-Monitor und – wenn optional gewählt – auf dem hochauflösenden 12,3 Zoll großen TFT-Bildschirm des Audi virtual cockpit. Die Audi MMI Navigation plus beinhaltet zudem erstmals die Funktion „Persönliche Routenassistenz“. Wenn aktiviert, merkt sich das Navigationssystem die regelmäßig gefahrenen Strecken und Ziele und verknüpft diese Informationen mit dem Abstellort sowie der Tageszeit. Das System lernt also vom Verhalten des Fahrers und gibt ihm auf dieser Basis bei der nächsten Fahrt Vorschläge für eine optimierte Routenplanung – und das sogar bei inaktiver Zielführung. Bei den Fahrten entlastet auf Wunsch die adaptive cruise control (ACC) Stop&Go inklusive Stauassistent. Sie unterstützt innerhalb der Systemgrenzen im zähfließenden Verkehr bis 65 km/h Geschwindigkeit, verzögert und beschleunigt selbstständig und hält temporär auf gut ausgebauten Straßen die Spur. Der optionale Prädiktive Effizienzassistent hilft mit gezielten Hinweisen und im Zusammenspiel mit der adaptive cruise control derweil beim effizienten Kraftstoff sparen.

Ist Audi connect* in den Audi A5 Sportback konfiguriert, kommen zahlreiche digitale Dienste mit an Bord. Die reichen von der Navigation mit Google Earth und Google Street View über Verkehrsinformationen online bis hin zu Twitter. Neu sind die Funktionen des optionalen Pakets „Audi connect Notruf & Service“. Inbegriffen sind unter anderem Remote-Funktionen, mit denen via Smartphone und die kostenlose Audi MMI connect App aus der Ferne der Fahrzeugstatus und die Parkposition abgerufen werden können sowie das Auto ver- bzw. entriegelt werden kann.

 

Darüber hinaus sind die neuen Funktionen Notruf, Online Pannenruf und Audi Servicetermin online inklusive. Apropos Smartphone: Bestens vernetzt ist der Audi A5 Sportback auch mit Blick auf die Telekommunikation: iOS- und Android-Smartphones lassen sich über das optionale Audi smartphone interface in das MMI integrieren, die optionale Audi phone box verbindet das Gerät, wenn dafür ausgerüstet, kabellos mit der Bordantenne und lädt es gleichzeitig induktiv auf.

Auf höchstem Niveau bewegt sich der Audi A5 Sportback selbst da, wo es nicht auf Anhieb sichtbar ist. Die dank intelligentem Werkstoff mix gegenüber dem Vorgänger um 15 Kilogramm erleichterte Karosserie ruht auf einem aufwendig weiterentwickelten Fahrwerk: Serienmäßig sind Fünflenkerachsen vorn und hinten, das Fahrdynamiksystem Audi drive select und eine präzise elektromechanische Servolenkung. Für besondere Ansprüche lassen sich Komfort und Agilität auf Wunsch mit adaptiven Dämpfern und einer Dynamiklenkung noch steigern. Für entsprechenden Vortrieb sorgen zwei TFSI- und drei TDIMotoren mit einem Leistungsspektrum zwischen 140 kW (190 PS) und 185 kW(252 PS). Die Kraftübertragung erfolgt je nach Wunsch und Modell über ein 6-Gang-Handschaltgetriebe, eine 7-Gang S tronic oder eine 8-stufi ge tiptronic. Die 2,0-Liter-Aggregate (TFSI und TDI) mit Handschalter sind optional mit der neuen quattro ultra-Technologie ausgestattet.

Verbrauchs- und Emissionswerte:

Kraftstoffverbrauch Audi A5 Sportback 2.0 TFSI

innerorts in l/100 km: 7,9–7,6
außerorts in l/100 km: 5,4–4,9
kombiniert:in l/100 km: 6,3–5,9
CO₂-Emissionen kombiniert in g/km: 144–133.

Kraftstoffverbrauch Audi A5 Sportback 2.0 TDI

innerorts in l/100 km: 5,4–4,8
außerorts in l/100 km: 4,4–3,8/
kombiniert in l/100 km: 4,7–4,1
CO₂-Emissionen kombiniert in g/km: 124–106.

Angaben zu den Kraftstoffverbräuchen und CO₂-Emissionen sowie Effizienzklassen bei Spannbreiten in Abhängigkeit vom verwendeten ­Reifen-/Rädersatz.