Volkswagen Fleet Magazine

Hinweis

Externer Link: Wenn Sie auf diesen Link gehen, verlassen Sie die Seiten der Volkswagen AG. Die Volkswagen AG macht sich die durch Links erreichbaren Seiten Dritter nicht zu eigen und ist für deren Inhalte nicht verantwortlich. Es gelten dann gegebenenfalls etwaige Nutzungsbedingungen des Dritten. Volkswagen hat keinen Einfluss darauf, welche Daten auf dieser Seite von Ihnen erhoben, gespeichert oder verarbeitet werden. Nähere Informationen hierzu können Sie gegebenenfalls in der Datenschutzerklärung des Anbieters der externen Webseite finden.

Abbrechen

Volkswagen Financial Services  |  Tipps und Tricks


Auf dem Weg in die eigenen vier Wände

Wir haben für Sie allerlei nützliche Tipps und Tricks zusammengestellt, was Sie vor dem Erwerb von Eigentum beachten müssen. Lohnt sich ein Hauskauf überhaupt für Sie? Mit welchen Kosten müssen Sie rechnen? Welche staatliche Unterstützung erhalten Sie? Keine Frage bleibt offen – und wenn doch, dann unterstützt Sie der Service für Baufinanzierungen der Volkswagen Bank GmbH persönlich und individuell.

Der Traum vom Eigenheim: Warum kaufen cleverer als mieten ist.

Das Geld, das Sie jeden Monat für Miete ausgeben, ist am Ende des Jahres weg. Wer hingegen jeden Monat Geld in die Rate einer Baufinanzierung steckt, investiert in die eigene Zukunft. Mit dem Kauf einer Wohnung oder eines Hauses schaffen Sie sich Eigentum und bauen so langfristig Vermögen auf. Darüber hinaus kann die eigene Immobilie auch der Altersvorsorge dienen. Hinzu kommt: Mit der eigenen Immobilie schaffen Sie Raum für die eigenen Wünsche und Vorstellungen. Sie müssen nicht den Vermieter fragen, wenn Sie eine Wand herausreißen oder den Garten umgestalten wollen. Wer sich heute für den Immobilienkauf entscheidet, profitiert außerdem von einem historisch niedrigen Zinsniveau und damit von besonders günstigen Konditionen bei der Immobilienfinanzierung. Sie sind noch unsicher? Berechnen Sie sich die bessere Lösung in unseren Miet-/Kaufrechner:

Kann ich mir eine eigene Immobilie überhaupt leisten?

Bevor Sie sich auf die Suche nach einer Immobilie und der zugehörigen Finanzierung machen, sollten Sie einen ehrlichen Blick in das eigene Portemonnaie werfen: Wie hoch sind meine monatlichen Einnahmen? Wie hoch sind die Ausgaben? Grundsätzlich geht es bei der Baufinanzierung um eine Kreditvergabe. Das heißt, die Bonität muss passen: Ein unbefristetes Arbeitsverhältnis ist zum Beispiel von Vorteil. Außerdem sollte man ein gewisses Eigenkapital mitbringen. Der Haushaltsrechner hilft Ihnen bei der Gegenüberstellung und zeigt an, wie viel Geld am Ende für das Immobilienvorhaben übrig ist.

Wie viel Eigenkapital brauche ich?

Sie sollten zwischen 10 und 15 Prozent des Kaufpreises an Eigenkapital mitbringen. Je mehr Eigenkapital zur Verfügung steht, desto günstiger wird die Baufinanzierung. Außerdem fallen beim Immobilienkauf eine Reihe von Nebenkosten an, die Sie aus der eigenen Tasche bestreiten können sollten. Es bedarf somit einer gründlichen Vorbereitung und Recherche, damit aus den vermeintlich versteckten offensichtliche Kosten werden und diese zu keinen bösen Überraschungen führen. Für den Eintrag ins Grundbuch sowie Notarkosten müssen Sie etwa 2 Prozent des Kaufpreises veranschlagen. Dazu kommt die Grunderwerbsteuer, die je nach Bundesland zwischen 3,5 und 6,5 Prozent des Kaufpreises beträgt. Haben Sie einen Immobilienmakler beauftragt, erhält dieser nach erfolgreicher Vermittlung zudem eine Maklercourtage in Höhe von 3 bis 7 Prozent des Kaufpreises.

KfW-Förderung: So hilft der Staat bei der Eigenheimfinanzierung.

Bei der Recherche sollte man in jedem Fall auch die staatliche Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) auf dem Zettel haben. Sie bietet Kredite zu attraktiven Konditionen – und zwar nicht nur, wenn man bauen will, sondern auch, wenn das Eigenheim energieeffizient saniert werden soll. Die Kommunikation zwischen der KfW und dem Kunden läuft über die Berater der Hausbank, die über die verschiedenen Förderungsmöglichkeiten informieren und mit Rat und Tat zur Seite stehen.

Das Online-Portal für Baufinanzierungen

Auf dem Portal für Baufinanzierungen der Volkswagen Bank GmbH finden Sie Informationen, ermitteln anhand von Rechnern Ihren Finanzierungsbedarf und finden tagesaktuelle Top-Konditionen. Egal ob Neu- oder Anschlussfinanzierung, die Experten der Volkswagen Bank vergleichen für Sie Angebote von über 400 Banken und Sparkassen und finden somit das richtige Angebot für Sie. Machen Sie am besten direkt Ihren persönlichen Zinscheck:

Der Service für Baufinanzierungen ist ein Vermittlungsangebot der Volkswagen Bank GmbH.