Volkswagen Fleet Magazine

Hinweis

Externer Link: Wenn Sie auf diesen Link gehen, verlassen Sie die Seiten der Volkswagen AG. Die Volkswagen AG macht sich die durch Links erreichbaren Seiten Dritter nicht zu eigen und ist für deren Inhalte nicht verantwortlich. Es gelten dann gegebenenfalls etwaige Nutzungsbedingungen des Dritten. Volkswagen hat keinen Einfluss darauf, welche Daten auf dieser Seite von Ihnen erhoben, gespeichert oder verarbeitet werden. Nähere Informationen hierzu können Sie gegebenenfalls in der Datenschutzerklärung des Anbieters der externen Webseite finden.

Abbrechen

Technik  |  Ein Plus für die Umwelt


AdBlue® – was, wie und warum

Freitagmittag und man lässt den 1000. gefahrenen Kilometer hinter sich – in einer einzigen Woche. Gut, dass durch die SCR-Technologie und den Einsatz von AdBlue® ein wichtiger Beitrag zur Einhaltung der Emissionsgrenzwerte geleistet wird. Jetzt noch ein kurzer Stopp beim nächsten Volkswagen Autohaus um AdBlue® nachzufüllen. Dann steht auch einem Wochenendausflug ins Grüne nichts mehr im Weg. Auf geht’s!

AdBlue® ist kein Kraftstoffzusatz, …

… sondern ein zusätzlicher Betriebsstoff. Die synthetisch hergestellte Harnstofflösung unterstützt die SCR-Diesel-Technologie (Selective Catalytic Reduction) bei der Reduzierung von schädlichen Stickoxidemissionen. Es wird in einen separaten Tank gefüllt und zum Motor geleitet. In Verbindung mit den Abgasen reagiert es zu Ammoniak. Im nachgeschalteten CSR-Katalysator kommt es mit den Stickoxiden in Kontakt und wandelt sich in Stickstoff und Wasser um. Die Stickstoffemission des Fahrzeugs wird so reduziert.

Regelmäßiges Nachfüllen ist unerlässlich

Der Verbrauch des AdBlue® richtet sich nach Fahrstil, der Betriebstemperatur des Systems, der Umgebungstemperatur und nach dem Fahrzeugmodell, im Durchschnitt liegt dieser zwischen 1,5 – 2,5 l Ad Blue ® je gefahrener 1.000 km. Ein ausschließlich privat genutzter PKW legt im Jahresdurchschnitt rund 17.000 Kilometer zurück. Im Vergleich: die jährliche Laufleistung von Flottenfahrzeugen beträgt durchschnittlich 36.700 Kilometer. Ad Blue ® können Sie bei jedem Volkswagen Servicepartner nachfüllen lassen.

Natürlich besteht auch die Möglichkeit AdBlue® selbst nachzufüllen. Der Einfüllstutzen für den AdBlue®-Tank befindet sich je nach Modell unter der Tankklappe, im Koffer- oder im Motorraum. Entsprechende Gebinde erhalten Sie bei Ihrem Volkswagen Service Partner. AdBlue® ist geruchsfrei und ungiftig.

Leichte Kontrolle dank Anzeige im Kombiinstrument

Für eine leichtere Handhabung und Überwachung des AdBlue®-Füllstands verfügen Fahrzeuge mit SCR-Diesel-Technologie über eine entsprechende Anzeige im Kombiinstrument. Sie zeigt jeweils bei 2.400 Kilometer und bei 1.000 Kilometer an, dass der Betriebsstoff nachgefüllt werden muss. Zusätzlich ertönt ein akustisches Warnsignal. Aber aufgepasst: Ist der Tank leer, startet der Motor so lange nicht, bis Ad Blue® wieder nachgefüllt wurde.

Der AdBlue® Service von Volkswagen

1020 gefahrene Kilometer – da ist auch schon die Einfahrt zum Volkswagen Autohaus. Ihr Service Partner übernimmt die Betankung gerne für Sie – schnell, einfach und unkompliziert. Weiter geht es ins verdiente Wochenende im Grünen!